Burgberggeflüster – Projekt Burgberg Posterstein. Wie sieht es aus im Herrenhaus

Herrenhaus1.jpg

Wieder ist ein Monat vergangen und das Baugeschehen nimmt weiter seinen Lauf. Der Blick vom Balkon des Obergeschosses im Südflügel zeigt den errichteten Fahrstuhlschacht mit den Ausgängen in das zukünftige Treppenhaus.

Herrenhaus7.jpg

Schauen wir in das Dachgeschoss: Hier waren die Trockenbauer fleißig am Werk.

Das Gewirr der Ständerwände bekommt Klarheit, sobald die Trockenbauplatten auf die Felder montiert sind. Begeben wir uns nach unten: Im Erdgeschoss wurde gespachtelt und verputzt, so dass das wunderbare Gewölbe wieder voll zur Wirkung kommen kann.

Herenhaus6.jpg

Herrenhaus5.jpg

Herrenhaus4.jpg

Unser Projekt stellt alle vor große Aufgaben und nicht immer läuft es reibungslos. Als Beobachter möchte man meinen, es könnte schon weiter sein mit dem Ausbau. Aber wer selbst schon gebaut hat, weiß, dass manches ganz anders bleibt… Für die unermüdliche Arbeit derer, die an der Begleitung und Verwirklichung des Projektes beteiligt sind, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt.

Stand der Arbeiten im Bereich „Daseinsvorsorge“

Hinter den Kulissen wird ausgewählt und eingekauft. So sind Fliesen, Badewanne und Armaturen für die Badestube ausgesucht, eine Behandlungsliege und Möbel bestellt sowie die Ausstattungsgegenstände für Sport und Therapie eingetroffen. Die alten Türen und der Fliesenfußboden im Flurbereich werden ausgebessert und aufgearbeitet. Es soll hierbei so viel Altes wie möglich erhalten werden.

Unsere Bitte

Werden Sie in unserem Verein aktiv durch Gewinnung neuer Mitglieder und Einwerbung von Spenden.

Heute möchten wir allen danken – und auf unserem Spendenkonto sind Eingänge zu verzeichnen.

Unser Aufruf an alle bleibt – unterstützen Sie unser Projekt durch Ideen, Anregungen, kritische Bemerkungen, Vorschläge und natürlich Spenden.

Danke!

Spenden

VR Bank Altenburger Land
DE88 8306 5408 0006 9864 39
GENODEF1SLR

Nun wünschen wir allen Mitgliedern, Förderern und Unterstützern des Projektes ein Weihnachtsfest mit viel Zeit zur Besinnung und Entspannung im Kreise der Lieben. Kommen Sie gut und mit bester Gesundheit, Energie und Optimismus in das neue Jahr, in dem das Ende unseres Bauvorhabens in Sichtweite sein sollte.

 Hermann Marsch

Vorsitzender

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s